Hilfeangebote in der "Corona Zeit"

Hilfeangebote in der "Corona Zeit"


# Neuigkeiten
Veröffentlicht von Martin Goetz-Schuirmann am Freitag, 17. April 2020, 16:53 Uhr

Hier eine Übersicht über hilfreiche Angebote/Telefonnummern in der "Corona-Zeit":

Die 

Nachbarschafts-Hotline für Lurup 

ist unter        

040 280 55 553 

zu erreichen während der sonst üblichen Öffnungszeiten des Stadtteilhauses Böv 39, Mo 9-15, Di 9-14, Mi 9-17:30, Do 9-18 Uhr. 

Hier werden Hilfeanliegen aus Lurup aufgenommen und weitervermittelt.


Unterstützung aus der Nachbarschaft über nebenan.de: Tel. 0800 866 55 44

Corona-Hilfe-Telefon „Hamburg hilft Senioren“ Unter der Telefonnummer 040 4 28 28-8000 erhalten Seniorinnen und Senioren an allen Tagen der Woche von 7.00 bis 19.00 Uhr Hilfe und Informationen. Unter dieser Telefonnummer können sich auch Menschen melden, die helfen wollen. Die Mitarbeitenden der Hotline vermitteln Beratungen auch in Englisch, Farsi, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Weitere Informationen finden Sie auf der Corona-Internetseite des Hamburger Senats www.hamburg.de/coronavirus/senioren

Miteinander in Zeiten von Corona: Die AWO vermittelt Hilfe beim Einkaufen und Telefonpatenschaften, Mo-Fr 10-18 Uhr: Tel. kostenfrei 0800-28 43 628

DIE ANGEHÖRIGENSCHULE kann ab sofort pflegende An – und Zugehörige kostenlos telefonisch beraten. Tel. 040 25 76 74 50

Der ambulante Hospizdienst Omega Mit dem Sterben leben e.V. berät telefonisch im Zusammenhang mit lebensbegrenzenden Erkrankungen und palliativen Situationen, Tel. 040-513 25 111 oder 0171-941 33 39

• Das Kinder- und Familienzentrum Lurup ist vorerst bis zum 30.4. geschlossen, aber es gibt täglich (Mo-Do 9-14 Uhr, Fr 9-12 Uhr) eine telefonische Beratung für alle Fragen rund um die Familie: 040 84 00 97 0 Telefonische Beratung zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und ertes Lebensjahr eines Kindes, Mo + Mi 9.30-12 Uhr

Die Stadtteilmütter Osdorf/Lurup begleiten Familien aktuell telefonisch. Auch neue Familien können aufgenommen werden. Telefon: 040 609293116, garcia-ballesteros@diakonie-hamburg.de

Das ESF-Projekt Frühstart für Erfolg+ hat eine mehrsprachige Hotline zur Unterstützung von Familien in der Corona-Krise ins Leben gerufen: 040 53 79 88 685 Mo. & Mi. 9:00-17:00 Uhr / Di, Do, Fr 9:00-15:00 Uhr Sie beraten u.a. zu folgenden Themen: Erreichbarkeit von Jobcentern und Arbeitsagentur und online-Beantragung von Jobcenter-Leistungen, Beantragung von Notfall-Kinderzuschlag, Weitervermittlung von Telefonsprechstunden der Frühen Hilfen, Mütterberatungen, Erziehungsberatungsstellen, Veröffentlichung von Online-Angeboten der Elternschulen oder Eltern-Kind-Zentren via Skype oder ähnliches, Umgang in der Familie mit Schul- und Kitaschließungen, Gestaltung des „Zu Hause Unterrichts“ und des Kontakts mit den Schulen, Erreichbarkeit von Ausländerdienstellen und online-Beantragung, Stundung von Mietzahlungen und Zahlungen an Versorgungsunternehmen bei Einbußen im Familieneinkommen aufgrund der Corona-Krise. Hotline: 040 53 79 88 685 Mo. & Mi. 9:00-17:00 Uhr / Di, Do, Fr 9:00-15:00 Uhr

Der Jobclub Soloturn Plus bietet eine Hotline mit Rat und Unterstützung für Eltern an: Mo bis Fr, 9 bis 16 Uhr, Tel. 040 / 33 42 21 97 zu erreichen.

Das JuCA Lurup steht jungen Mensche in Lurup gerne für Fragen und Rat zur Seite stehen und hat dafür Telefon-Sprechzeiten eingerichtet. Ihr könnt uns gerne Montag bis Freitag jeweils von 14 – 16 Uhr auf unserem Juca Handy anrufen: 0151 – 101 588 32

Die Straßensozialarbeit Osdorf / Lurup bietet derzeit ganztägig Beratung für Jugendliche und junge Erwachsene (14-27 Jahre) an: Anna Christiansen: 0177 8990806 Anja Strock: 0177 82 35 388 Sarah Persicke: 0163 24 22 783 Beratung zur beruflichen und sozialen Integration: Petra Bauer: 0176 34 75 98 17, mail: bauer@einfal.de Die Konfliktberatung findet wie gewohnt statt, jeden Donnerstag ab 16.00 Uhr im Ammernweg 56 Kontakt : Wilfried Wilkens, 0176 -20687542, wilkens@anti-gewalt-arbeit.de

Der Freizeittreff Luur-up ist erreichbar. Das aktuelle „Alternativprogramm“ finden Sie hier.

Die Sportstätten des SV Lurup sind vorläufig bis zum 30. April geschlossen, Anregungen zum Workout für Jugendliche und Erwachsene finden Sie hier. Eine Übersicht über online-Angebote, Tipps fürs Heimtraining auch für Menschen mit Behinderung der Hamburger Sportvereine finden Sie hier.

Individuelle Gesundheitsförderung bei der hamburger arbeit: Durch längere Arbeitslosigkeit kann das körperliche oder seelische Wohlbefinden aus dem Gleichgewicht geraten. Unsere erfahrenen Beraterinnen und Berater hören Ihnen zu und nehmen sich Zeit für Ihr Anliegen. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen Lösungen für Ihre persönliche Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Offene Telefon-Sprechstunde der Verbraucherzentrale Rechnung zu hoch? Inkassoschreiben erhalten? An der Haustür abgezockt? Ware gekauft und schon kaputt? Sie haben ein Problem und benötigen Rat? Egal, welche Frage Sie haben, rufen Sie uns einfach an. Kostenlose Beratung am Telefon durch Thomas Laske: Mi + Do von 10:00-12:00 Uhr, Telefon: 040 24832 – 129

afg worknet Schuldnerberatung Nehmen Sie schon schon bei kleineren Anliegen oder Fragen Kontakt zu uns auf: z.B. bei Mietschulden, Kontopfändungen, Gerichtsvollzieher, Umgang mit Inkassounternehmen, Existenzsicherung in Corona – Zeiten, Mahnbescheid + Vollstreckungsbescheid, Bußgelder etc. Kostenlose Beratung durch Arnd Oberfell Di 10 – 12 Uhr unter 040/8550466-76 und Mark Schmidt-Medvedev Fr 10 – 12 Uhr unter 040/209475-70. Allgemeine Fragen: Mo-Fr 9:00-15:00 unter 040 / 209 475 60 oder per Mail schuldnerberatung@afgworknet.de

Hilfsangebote für Wohnungslose finden Sie hier.

• Hilfe bei häuslicher Gewalt

• Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen, rund um die Uhr erreichbar: 0800 116 016

Merkblatt für Männer unter Druck – gewaltfrei durch die Krise

Die Schreibaby-Sprechstunde bietet an Wochentagen täglich zwischen 10 und 13 Uhr Telefon- und Video-Sprechstunden an.

• Kinder- und Jugendnotdienst Hamburg Kurzfristige Hilfe in akuten Not- und Gefahrenlagen Tel: 040 428 15 32 00

Allein mit deinen Problemen, keine Schule und deine Freunde kannst du auch nicht treffen? Die Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche steht dir zur Seite: montags bis samstags von 14-20 Uhr unter 116111 (kostenlos) oder via Onlineberatung.

Das LUKAS Suchthilfezentrum Hamburg West bietet telefonische Beratungszeiten an.

Die aktuelle Situation kann für viele Menschen als besonders belastend empfunden werden. Die Telefonseelsorge ist für jeden da, für alte und junge Menschen, berufstätig oder nicht, für Auszubildende oder Renter*innen, für Menschen jeder Glaubensgemeinschaft und natürlich auch für Menschen ohne Kirchenzugehörigkeit – kostenfrei, rund um die Uhr und auch via Mail- oder Chatberatung: 0800/1110111 (kostenlos), 0800/1110222 (kostenlos), 116123 (kostenlos)

Das Projekt Jobclub Soloturn+ bietet Beratung per Telefon und E-Mail zum beruflichen (Wieder-)Einstieg für Alleinerziehende an. Kontakt: Petra Bauer, Mo-Mi, mobil 0176 34 75 98 17, mail: bauer@einfal.de

Die SAGA sichert in finanzielle Not geratenen Mieterinnen und Mietern von Wohnungen und Gewerbeobjekten Hilfe zu. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Scout Newsletter zur Medienerziehung in Zeiten von Corona

Tipps für Eltern zur Nutzung digitaler Medien finden Sie hier.

• Tipps für Kinder zu Hause

• Die Online-Angebote der Hamburger Bücherhallen dürfen kostenfrei genutzt werden. Ein umfangreiches digitales Kulturangebot für Hamburg finden Sie unter https://www.hamburg.de/kultur-digital/

• NDR: Live-Lesungen, Extrasendungen und Zeitreisen bei Mikado Auch die öffentlichen Sender haben ihre Programme erweitert: Ab heute streamen NDR und SWR unter dem Titel „live gelesen mit…“ bis Freitag 27.3. täglich um 16 Uhr Live-Wohnzimmerlesungen von Top-Autorinnen und Autoren wie Kirsten Boie, Cornelia Funke, Margit Auer, Isabel Abedi, und Andreas Steinhöfel. Das NDR Kinderradio Mikado bei NDR Info bietet für Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren jetzt nicht nur jeden Sonntag und an Feiertagen zwei Sendungen an, in denen regelmäßig neue Bücher, CDs und Spiele vorgestellt werden. Zurzeit gibt es zusätzlich montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr eine Extra-Ausgabe von Mikado mit viel, viel Stoff zum Hören und zum Lesen! Und junge Historienfans kommen beim neuen Mikado-Podcast „Zeitreise“ auf ihre Kosten: In jeder Folge geht es um ein wichtiges Ereignis der Weltgeschichte. • Das Kinderbuchhaus hat unter dem Titel „Kinder Buch Zu Haus“ ein buntes Digital-Programm aus Tipps, Tricks und Mitmachideen bereitgestellt. • Die Stiftung Lesen lädt zur zuhauselesenchallenge# ein. • Viele Lese- und Kulturtipps finden Sie auf dem Newsletter von Seiteneinsteiger.

Selbst genähte Atemschutzmasken schützen einen selbst zwar nicht verlässlich vor Ansteckung, aber sie verringern das Risiko, dass man selbst andere ansteckt: Anleitung zum Nähen einer Atemschutzmaske

Ökotipps vom BUND für Daheimgebliebene: Wir haben wir Ideen für Hand- und Handwerksarbeiten, Tipps für Garten und Balkon oder auch Vorschläge für Kinder zusammengestellt.

Hilfsangebot für Einrichtungen und Institutionen von Mitarbeiter*innen des Hamburg Airport, Kontakt: gsadewater@ham.airport.de

Kommentare